Mittwoch, April 19, 2017

DIY: Notizbücher

Ich hoffe Ihr hattet trotz des schlechten Wetters ein schönes Osterfest! Am Ostersonntag und -montag ging es ja noch so halbwegs, aber wenn ich jetzt beim Fenster raus sehe, schneien dicke Flocken vom Himmel. Und das wo ich diese Woche Urlaub habe und eigentlich Gartenarbeit geplant war. Das kann ich getrost vergessen und um mich von dem Elend da draußen abzulenken, habe ich meinen Plotter arbeiten lassen und ein wenig gebastelt.

Plotter

Unter anderem sind ein paar schöne Notizbüchlein entstanden. Da ich zu den Menschen gehöre, die sich immer alles aufschreiben müssen, um nichts zu vergessen, benutze ich die natürlich sehr gerne. In einem Buch hat man einfach mehr Übersicht, als wenn man sich alles auf losen Zetteln notiert.

Lightbox

Und weil ich gerade so schön dabei war, habe ich meine Lightbox auch noch neu bestückt. Frei nach einer Idee von Astrid.

Plotter

Ich habe ganz normale A6 Hefte aus dem Schreibwarenhandel genommen und sie mit meiner geliebten DC-Fix-Folie beklebt. Mit einem scharfen Messer habe ich die überstehenden Ränder möglichst bündig abgeschnitten. Die Folie klebt am Papier sehr gut, daher habe ich die Ränder auch nicht nach innen gebogen. Mir gefällt das nämlich nicht, wenn man beim Aufklappen der Bücher innen die Kleberänder sieht.

Plotter

Und dann kommt der schönste Teil, das Verzieren mit Plottermotiven. Zur Marmorfolie gefällt mir schwarz sehr gut und meine rosegoldene Folie muss momentan sowieso überall mit drauf. :-)

Plotter

Aus der Holzfolie habe ich mir einen Fotohintergrund gemacht und da war noch ein Rest übrig. Da habe ich für das Motiv allerdings eine helle Folie gewählt, ich denke das sieht man besser, als schwarz.

Plotter

Hier wieder mein Favorit Marmor mit Rosegold. Ich liebe es und habe noch einige Ideen im Kopf, was ich noch in diesem Look gestalten könnte. Die Schrift von "My Notes" finde ich wunderschön, aber sie hat mich beim Entgittern an meine Grenzen gebracht. Es wundert mich, dass es mir überhaupt gelungen ist!

Plotter

Ein Heftchen im Betonlook habe ich auch noch gemacht. Das Schöne daran ist, dass es auch eine fühlbare Struktur hat. Darauf krabbeln ein paar goldene Ameisen, die finde ich so süss!

Plotter

Plotter

So hat auch schlechtes Wetter sein Gutes, wenn so hübsche Sachen dabei herauskommen. :-)

Plotter

Allerdings hoffe ich schon, dass der Spuk bald wieder vorbei ist und die Temperaturen etwas angenehmer werden. Und vor allem hoffe ich, dass mein Garten keine Schäden nimmt.

Kommentare:

  1. Wunderschöne Notizhefte sind entstanden. Mir fällt es immer schwer, irgendetwas darin zu notieren, dafür sind sie mir einfach zu schade:)))
    Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. uiiii da warst ja wieder mal KREATIV,,,,
    schaun alle sehr HÜBSCH aus,,,
    des GERÄT mecht i mir ah mal KAUFEN,,,,

    aber liaba no ah STICKMASCHINE,,,grins

    HOB no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so a Stickmaschine wollt i a immer. Aber jetzt bin ich doch froh, dass i an Plotter hob. Und der kost a net so vü ;-)

      Löschen
  3. oh ja das mag ich alles was du da zeigst..
    Insekten sind so gefragt heuer,ich möchte auch noch einiges daraus machen..in der Realität können sie aber gerne fern bleiben von mir.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen