Mein neues Tilda-Wichtelmädchen und noch mehr

Da mich das Tilda-Wichtelmädchen aus dem letzten Jahr verlassen hat, habe ich mir heuer eine große Schwester genäht. Ich hatte schon ganz vergessen, wieviel Spaß es macht, Tilda-Figuren zu nähen. In der letzten Zeit war ich ja etwas nähfaul.

Weihnachtlicher Hauseingang und es ist Wichtelzeit

Mehr als die Hälfte der Adventszeit ist schon wieder vorüber und der heilige Abend naht in riesen Schritten.
Draußen ist es zwar noch nicht winterlich, aber wenigstens die Deko beim Hauseingang sieht nach Winter aus. Meine alten Schlittschuhe habe ich auf dem Gartenstuhl, bei unserer Haustüre plaziert und bin mit dem Ergebniss sehr zufrieden.

Wichteleien

* Weihnachtswichteln bei House No 43*

Heuer habe ich mich für 3 Wichteleien während der Adventszeit angemeldet. Vorgestern durfte ich das erste, wirklich wunderschöne Geschenk auspacken und möchte euch den Inhalt natürlich auch zeigen.
Dank meiner lieben Wichtelmum hatte ich endlich die passende Dekoidee für unseren kleinen Flur.

Schöne Adventszeit

Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen 1. Adventssonntag! Meiner war sehr ruhig und ich habe es sehr genossen, einfach mal nichts zu machen und den Sonntag zu genießen.



Shabby Advent im Wohnzimmer

Am Wochenende habe ich mit meiner Weihnachtsdeko begonnen. Ganz fertig bin ich zwar noch nicht, aber es ist ja noch etwas Zeit bis zum 1. Advent. Die ersten Impressionen kann ich euch jedoch schon zeigen.

Immer noch Herbst

Bevor es bei mir mit der Weihnachtsdeko losgeht, möchte ich euch noch ein paar Herbstimpressionen aus meinem Garten zeigen. In den Beeten blüht zwar nicht mehr viel, aber eine Cosmeablüte habe ich noch gefunden und für die Vase gerettet.

Blumenkissen

Endlich ist es fertig, mein neues Blumenkissen. In vielen Blogs habe ich es schon bewundert und da die Anleitung ja frei erhältlich ist, musste ich es unbedingt auch machen.

Wunderschöne Herbstzeit

Der Oktober zeigt sich ja immer noch von seiner schönsten Seite und deshalb habe ich die vergangenen Tage genutzt und noch einiges im Garten zurückgeschnitten. Zuvor habe ich jedoch ein paar Fotos gemacht und möchte euch heute auf einen kleinen Gartenrundgang mitnehmen.


Ein wundervoller Gewinn und Halloweenwichteln

Leider verwaist mein Blog wieder ein wenig im Moment, aber ich hatte einfach beruflich und privat so viel um die Ohren, dass ich einfach keine Zeit zum Bloggen fand. Ich hoffe, das wird sich wieder ändern in der nächsten Zeit!

Als erstes möchte ich euch heute zeigen, was ich bei der Verlosung der lieben Kath gewonnen habe. Eigentlich habe ich nur einen Trostpreis gewonnen und die wunderschöne Madonna wäre der erste Preis gewesen, aber Kath hat uns Trostpreisgewinnerinnen auch mit einer Madonna überrascht!


Herbstlich geschmücktes Wohnzimmer

Rechtzeitig zum Herbstbeginn habe ich auch in unserem Wohnzimmer ein wenig herbstlich dekoriert. Letztes Jahr habe ich fast alle meine Häkelkürbisse verschenkt, deshalb mussten ein paar neue her.


Grannykissen in herbstlichen Farben

Auch wenn es in der letzten Zeit viele Gartenfotos von mir zu sehen gab, ganz unkreativ war ich nicht, nur sind viele Dinge noch nicht ganz fertig. An der Nähmaschine sitze ich derzeit sehr selten, aber das wird sich sicher wieder ändern, wenn die Gartensaison vorbei ist.


Der Sommer geht zu Ende

Am Wochenende war herrliches Wetter, sonnig und nicht zu heiß, deshalb habe ich die Gelegenheit genutzt und im Garten noch einiges erledigt. Seit gestern Nachmittag ist es nun richtig herbstlich geworden und heute morgen hat es sogar schon bis in einige Alpentäler geschneit. Aber bevor der Winter kommt, zeige ich euch noch einige spätsommerliche Fotos aus unserem Garten.


Kürbisse und Co.

Bei meinem Gartencenterbesuch mussten unbedingt ein paar Kürbisse mit. Leider scheint es nach wie vor keine Baby-Boo's in Österreich zu geben, aber zumindest ein paar andere weiße Sorten habe ich gefunden. Meine Baby-Boo-Pflanzen sind zwar gut gewachsen, aber leider blühen sie jetzt erst und die Blüten, die abgeblüht sind werden abgeworfen, anstatt eine Frucht zu bilden. Kennt dieses Phänomen jemand von euch? Ich finde es sehr schade, da ich wenigstens im Spätherbst auf ein paar Kürbisse gehofft hatte.


Meereswichteln und Gehäkeltes

Am Samstag war endlich Auspacktag beim Meereswichteln. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, mache ich bei solchen Wichtelaktionen sehr gerne mit und auch diesesmal habe ich wieder ein ganz tolles Geschenk bekommen. Aber zuerst zeige ich euch, was ich für mein Wichtel gemacht habe. Nämlich eine Tilda-Katze in Meeresfarben.


Auch bei der größten Hitze ist der Garten schön

Die Hitze ist wirklich brutal im Moment und ich bin schon heilfroh, wenn es wieder abkühlt. Nichts desto trotz habe ich mich in den Garten gewagt und ein paar Fotos gemacht. Das war wirklich eine schweißtreibende Angelegenheit! ;-)
Die Lilien habe ich heuer im Frühling gekauft und jetzt erfreuen sie mich mit wunderschönen Blüten. Hoffentlich halten sie ein paar Jahre.


Ein neues Grannykissen und unser Wohnzimmer im Sommer

Beim Wochenendeinkauf musste wiedereinmal ein Blumenstrauß mit, denn ich konnte bei den wunderschönen Rosen einfach nicht vorbeigehen.


Besuch vom Trauermantel

Gestern konnte ich auf unserem Schmetterlingsflieder diesen wunderschönen und wirklich großen Schmetterling beobachten. Leider hat er seine Flügel immer nur ganz kurz geöffnet, deshalb sind die Bilder auch nicht besonders gut geworden.


Ein Blick in den Garten

In den Gartencentern werden schon fleißig Herbstblüher angeboten und auch ich konnte nicht widerstehen und habe mir eine Herbstaster mitgenommen. Eine Weile darf sie noch unsere Terrasse schmücken und dann geht's ab ins Beet.


Tilda Elefantenmädchen und Wanderpaketschätze

Leider ist mein Sommerurlaub schon wieder vorbei und seit gestern ist der Alltag wieder bei uns eingekehrt. Das Wetter hat zwar nicht mitgespielt, aber der Urlaub war trotzdem schön, es kommt ja immer darauf an, was man daraus macht.


Was blüht denn da?

Clematis Piilu hat heuer leider nicht so gut geblüht, wie sonst. Vielleicht sollte ich sie nächstes Frühjahr mal ganz herunterschneiden.


Gartenliebe

Obwohl es das ganze Wochenende bei uns brütend heiß war, konnte ich mich gestern endlich dazu aufraffen, ein paar Gartenfotos zu machen. Zu meiner Freude habe ich es mal wieder geschafft, halbwegs brauchbare Fotos von einem Zitronenfalter zu machen. Hier sitzt er gerade in meinem Neuzugang der letzten Woche.


Tauschgeschäfte

Für einen Tausch habe ich das erstemal Bezüge für eine Grönölampe genäht. War gar nicht schwierig und für mich selber habe ich auch gleich so einen Bezug in Shabbystil gemacht.


Von meiner Tauschpartnerin habe ich dafür diese wunderschönen Glasperlen bekommen.


Bei einem kleinen Geburtstagswichteln habe ich heuer auch wieder mitgemacht und wirklich ganz tolle Dinge von meinen Wichteln erhalten. Von Alexa bekam ich diese traumhaft schöne Schmuckbox und den HOME-Schriftzug.


Und ich habe ihr dafür dieses Kissen, verziert mit einer Häkelblumengirlande ...


... und das kleine Kränzchen mit Pilz gemacht.


Und von Rebecca habe ich dieses tolle Filzkörbchen und die wunderschöne Perlenkette erhalten.


Und für Rebecca habe ich dieses Tilda-Eichhörnchen genäht.


Irgendwie scheint Blogger noch immer nicht ganz rund zu laufen. Ich habe für das Bilderhochladen ewig gebraucht. Aber ich will nicht meckern, schließlich steht uns dieser Onlinedienst ja kostenlos zur Verfügung. Hoffentlich geht es bald wieder, dann zeige ich euch aktuelle Gartenfotos. Da hat sich seit dem letztenmal auch schon wieder einiges verändert.

Sommerlicher Hauseingang

Meine Sommerbepflanzung vor dem Haus sieht heuer etwas anders aus, als die Jahre zuvor. Nicht rosa, pink und weiß sind heuer meine Farben, sondern mal ganz anders, nämlich blau, weiß und ein sehr dunkles rot. Es war die Idee von meiner lieben Nachbarin, die meinte ob wir unseren Blumenschmuck vor den Häusern nicht mal ähnlich gestalten könnten.


Im Garten meiner Eltern

Am Wochenende haben wir meine Eltern wiedereinmal besucht und da meine Mama so einen schönen Garten hat, habe ich euch ein paar Impressionen daraus mitgebracht. Leider hat es geregnet, sonst wären die Fotos schöner geworden.

Rüschenkissen im Garten

Bereits im Winter habe ich mit den schönen Häkelkissen angefangen, aber zwischendurch meine Arbeit wieder in die Ecke gelegt, da sich das Rüschenhäkeln wirklich sehr in die Länge gezogen hat. Vorige Woche hat mich aber doch wieder der Ehrgeiz gepackt und ich habe das UFO fertig gestellt.


Rosenträume

Es scheint so, als wollten meine Rosen ihr Versäumnis letztes Jahr zu blühen, heuer wieder gut machen. Sie blühen schön wie nie und deshalb möchte ich euch ein wenig an den schönen Blüten teilhaben lassen.

Kletterrose Alchymist

Schöne Tauschgeschäfte

Wie versprochen zeige ich euch ein paar Dinge, die ich in der letzten Zeit gewerkelt und getauscht habe. Zuerst einmal ein kleiner Teaser auf mein aktuelles Häkelprojekt.


Mailights im Garten

Die Stars im Maigarten verblühen jetzt so langsam und die Rosenblüte wird demnächst beginnen. Die schönsten Gartenpflanzen im Mai möchte ich euch als Monatsabschluss noch zeigen. Beginnen wir mit den Akeleien.

Topfgarten

Ich möchte euch heute ein paar Impressionen aus meinem Topfgarten zeigen. Diese zweifarbige Schönheit steht auf unserem Terrassentisch. Als ich sie gekauft habe, hatte die Pflanze nur cremeweiße Blüten. Die pinken sind erst später gekommen. Aber mach gar nichts, so gefällt sie mir noch viel besser!


Ein Besuch in München

Letztes Wochenende war bei uns die Firmung und da ich Patin von einem ganz lieben Mädchen geworden bin, haben wir natürlich auch einen Ausflug gemacht. Der führte uns ins Sea Life nach München. Leider ist nur ein Bruchteil meiner Fotos etwas geworden, da man dort nur ohne Blitz fotografieren durfte. Ein paar davon kann ich euch aber dennoch zeigen.


Gartenrundgang im Frühling

In der Morgensonne habe ich die folgenden Gartenfotos gemacht. Ich finde, der Garten sieht am frühen Morgen ganz besonders schön aus und vor allem anders aus, denn sonst fotografiere ich meistens Nachmittags. Im Terrassenbeet ist die blaue Flockenblume in voller Blüte. Sie hat sich sehr stark vermehrt und ich habe viele Sämlinge davon verschenkt.


Das meeresfarbene Wanderpaket

Einige neue Tildas sind bei mir in der letzten Zeit entstanden, die ich euch nun zeigen möchte. Diese Damen habe ich ja schon öfters genäht, aber jetzt habe ich den Schnitt ein wenig geändert und mit dem neuen Kleidchen gefallen sie mir noch viel besser.


Alles neu macht der Mai

Alles neu macht der Mai! Na hoffentlich gilt das auch für meinen Blog, den ich im April ja ziemlich vernachlässigt habe. Aber bei dem schönen Aprilwetter habe ich jede freie Minute draußen im Garten verbracht, dann war Ostern und wir hatten eine schöne Urlaubswoche und zu allem Überfluß bin ich auch noch krank geworden. Aber jetzt geht's mir wieder besser und in meinen Blog kehrt auch wieder mehr Leben ein!


Shabby Ostern

Vor einiger Zeit hat mich meine liebe Blogfreundin Birgit mit einem wundervollen Osterpäckchen überrascht. Ich war wirklich sprachlos, denn sie hat mir wunderschöne österliche Schätze geschenkt. Aber ich denke, ich zeige euch einfach, wovon ich rede ;-)
So ein schönes großes Vintageei habe ich mir schon lange gewünscht. Dank Birgit darf jetzt eines unseren Esstisch verschönern.

Frühlingsfrischer Hauseingang

Heute möchte ich euch unseren frühlingshaften Hauseingang zeigen. Das Häschen habe ich jetzt wieder aus dem Winterschlaf geholt und ihm ein Bettchen aus frischem Moos gemacht.

Frühlingsgarten

Bevor ich euch zu einem kleinen Rundgang durch unser Gärtchen mitnehme, möchte ich mich ganz herzlich bei der lieben Karoline bedanken! Sie hat von meinem Pech mit den Winterlingen gelesen und meiner Mutti deshalb einen großen Karton davon für mich mitgegeben. Liebe Karoline, das ist ganz ganz lieb von dir und ich freue mich sehr, dass jetzt ein paar Pflänzchen aus deinem Garten bei mir wohnen dürfen! Vielen herzlichen Dank! Ich hoffe, ihr habt ein wenig Zeit mitgebracht, denn ich habe wieder gaaaanz viele Gartenfotos für euch :-)

Weiße Orchideen

Eigentlich wollte ich euch ja heute ein paar Gartenfotos zeigen, aber irgendwie scheint mein PC nicht alle Fotos auf den USB-Stick kopiert zu haben. Deshalb nerve ich euch nocheinmal mit Orchideenbildern. Vor einiger Zeit war ich in der Gärtnerei, nur um einen Geburtstagsstrauss zu besorgen, ganz harmlos also. Aber dann sah ich SIE:

Genähtes für den Frühling und Ostern

Endlich ist er da, der langersehnte Frühling! Obwohl die letzten Wochen ja teilweise auch schon sehr frühlingshaft waren. Zum Frühlingsbeginn möchte ich euch heute mal meine letzten Näharbeiten zeigen.
Die stehenden Häschen nähe ich immer wieder gerne, hier in einer fliederfarbenen Variante.


Der Frühling ist da

Gestern nach der Arbeit habe ich das schöne Wetter noch ein wenig ausgenutzt und ein paar Gartenfotos gemacht. Dabei habe ich entdeckt, dass meine kleinen Frühlingsiris schon in voller Blüte stehen. Nach den Schneeglöckchen sind sie immer die ersten, die im Frühling bei mir blühen. Noch vor den Krokussen.


Wanderpaket

Momentan habe ich wieder viel Lust, neue Dinge zu nähen und auszuprobieren. Tagsüber hat zwar der Garten Vorrang (zumindest am Wochenene), aber Abends beim Fernsehen brauche ich sowieso eine Nebenbeschäftigung. Da ist das Ausstopfen, zunähen und verzieren meiner Nähereien optimal.
Alles habe ich noch nicht fotografiert, aber ein paar Kleinigkeiten möchte ich euch heute zeigen. Ostern ist ja nicht mehr weit und deshalb nähe ich zur Zeit sehr gerne Häschen.


Frühlingserwachen

Zu meiner großen Freude hatte der Wetterbericht recht und das Wochenende stand im Zeichen des Frühlings. Zwar ist es in den Nächten noch sehr frostig, aber tagsüber schien die Sonne und ich habe mehrere Stunden die Beete gesäubert und Stauden zurückgeschnitten. Leider war dann die Biotonne voll, darum bin ich auch erst mit dem vorderen Teil des Gartens fertig geworden. Ein paar Frühlingsblümchen habe ich für die Terrasse auch schon gekauft.


Genähte Shabby-Deko

In der letzten Zeit sind wieder ein paar neue Tilda-Sachen entstanden, die ich euch heute zeigen möchte. Für eine ganz liebe Kundin habe ich diesen rosa Tilda-Engel gemacht.


Spätwinter

Leider hat uns gestern das wunderbare Frühlingswetter wieder verlassen und alles ist wieder weiß :-( Aber es lässt sich nicht mehr verleugnen, dass der Frühling auf dem Weg zu uns ist. Seht mal, was ich schon vor 2 Wochen in meinem Garten entdeckt habe!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...