Das war Weihnachten 2009

Ein sehr schönes, bis auf eine Ausnahme ruhiges und harmonisches Weihnachsfest liegt hinter uns. Wie jedes Jahr haben wir den 24. mit unseren besten Freunden und Nachbarn verbracht. Leider gab es hier einen kleinen Zwischenfall, als es bei anderen Nachbarn gebrannt hat. Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert, aber ein mulmiges Gefühl bleibt doch. Hätte ja auch bei uns sein können.

Heuer haben wir das erstemal seit langem wieder einen Weihnachtsbaum. Es ist zwar nur ein künstlicher, aber mir gefällt er trotzdem sehr gut.


Wichteleien zur Weihnachtszeit

Meine tollen Wichtelgeschenke, die ich zu Weihnachten bekommen habe möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Beim Weihnachtswichteln von Denise bin ich noch ganz kurzfristig eingesprungen und habe es nicht bereut. Meine liebe Wichtelmama war Karla und von ihr habe ich ein wunderschönes Paket bekommen. Alleine schon die Verpackung war so süss, dass ich mich fast nicht dazu durchringen konnte, die Geschenke aufzumachen.


Tilda weihnachtlich

Ein paar von meinen letzten Tilda-Sachen möchte ich euch noch vor Weihnachten zeigen. Die beiden Schlafengel sind eine Bestellung, ich hoffe sie gefallen der Empfängerin auch!

Der erste Schnee

Am Samstag hat es auch bei uns das erstemal geschneit in diesem Winter. Zum Glück ist es nur soviel, dass die Wiesen angezuckert sind und auf den Straßen nichts liegt. Eisig kalt ist es geworden und so wie es aussieht, bleibt es auch eine ganze Weile so. Natürlich habe ich ein paar Fotos von der weißen Pracht gemacht. Hier seht ihr unseren weihnachtlich geschmückten Hauseingang. Eigentlich wollte ich auch einen Türkranz aufhängen, doch die Halterung passt leider nicht auf die Türe. Dafür sind unsere Eingangsstufen endlich fertig und mit Granitplatten verkleidet worden.

Nähereien für die Weihnachtszeit und mehr

Letztes Wochenende war ich wiedereinmal in der Gmundner Keramik einkaufen und inspiriert durch Lis' tollen Dekoladen "um die Ecke" habe ich mir einige Teile aus der Serie "Grüner Hirsch" geholt. Endlich habe ich sechs zusammenpassende Kaffeetassen, darauf arbeite ich schon seit Jahren hin ;-) Ich finde dieses Motiv einfach zauberhaft!

Adventsdeko im Haus

Wie schon angekündigt möchte ich euch nun meine Adventsdeko im Haus zeigen. Wie schon letztes Jahr habe ich auch heuer wieder alles in weiß mit ein wenig braun und rot. Besonders gut gefällt mir unsere Essecke, die ich euch jetzt zeige.

Erster Advent im Garten

Ganz pünktlich zum ersten Adventssonntag bin ich mit meiner Weihnachtsdeko fertig geworden. Als erstes möchte ich euch nun unsere weihnachtliche Terrasse und ein paar Garteneindrücke zeigen. Irgendwie ist es schon komisch, wenn das Wetter so gar nicht weihnachtlich ist, aber mir ist es so viel lieber, als wenn es winterlich wäre. Von mir aus könnte es bis März so bleiben ;-)

Den Terrassentisch habe ich wetterfest verpackt und wieder zur Dekofläche verwandelt. Für heuer habe ich mir fest vorgenommen, keine neuen Dinge mehr zu kaufen und bis jetzt bin ich auch standhaft geblieben.


~*~ New Moon ~*~

Am Sonntag war es endlich soweit, schon seit Monaten darauf gefreut und vor Wochen eine Karte reserviert, haben uns meine Freundin und ich das große Double-Feature im Kino angesehen. Zuerst Twilight, zwar schon x-mal gesehen, aber immer wieder schön und sicher nicht das letztemal und dann endlich ... New Moon! Wir waren beide begeistert von der Klasse-Verfilmung des zweiten Biss-Romans. Der Film hält sich sehr genau an das Buch und war einfach nur toll!

Quelle Bild: Internet

Jetzt beginnt die lange Wartezeit von Neuem. Zuerst auf die New Moon DVD, die im April erscheint und dann im Juli kommt Eclipse, der dritte Twilight-Teil ins Kino.

Martini-Gans und Award

Martini ist ja nun schon wieder seit ein paar Tagen vorbei und wir nähern uns in Riesen-Schritten dem Advent. Eine Gans hat das Gemetzel letzte Woche allerdings überlebt und wird auch nicht zum Weihnachtsbraten!

Die Tilda-Gans habe ich gleich im Doppelpack genäht eine für mich und eine als Wichtelgeschenk. Sie wird sich sicher gut in meiner Weihnachtsdeko machen.


Tauschen macht süchtig ;-)

Schon wieder fast Mitte November und ich habe noch nicht einen Post geschrieben dieses Monat. Der Tag müsste wirklich mehr Stunden haben oder besser, der Arbeitstag weniger ;-). Zur Zeit nähe ich sehr viel für diverse Wichteleien, Weihnachtsdeko für mich und ein paar Täusche. Ein paar Dinge davon möchte ich euch nun auch zeigen. Doch zuvor noch die zauberhaften Dinge, die ich mir bei der lieben Andrella bestellt habe.

Happy Halloween



~*~ HAPPY HALLOWEEN ~*~

Meine Lieben, ich wünsche euch heute ein gruselig, schaurig-schönes Halloween! Ich weiß ja, dass viele diesem Brauch gar nichts abgewinnen können, aber ich finde es toll. Passend zum Fest habe ich mal etwas ganz anderes genäht, nämlich zwei Figuren von Patti's Ratties.

Viele neue Tauschereien

In der letzten Zeit habe ich natürlich auch wieder viel getauscht und einiges davon möchte ich euch nun zeigen. Zuerst aber mein neuester Tilda-Engel, der bei mir bleiben darf. Von Lilu's Rosalie-Engeln bin ich so begeistert, dass ich unbedingt auch einen ausprobieren musste.

Herbstliches im Topf und Garten

Wie versprochen, möchte ich euch die Fotos von meiner Herbst/Winterbepflanzung zeigen. Callunas und Hornveilchen sind sowieso ein Muss für mich und mit einem Fliegenpilzchen aufgepeppt sieht das doch sehr nett aus.



Clematis im Herbst und Abschied vom Sommer

Schon wieder Oktober, irgendwie komme ich nicht so oft zum Posten, wie ich es eigentlich möchte. Dabei habe ich im September sooo viele Gartenfotos gemacht. Ich muss sagen, ich bin wirklich erstaunt und begeistert, wie gut sich mein Garten erholt hat. Jetzt weiß ich, dass ein Hagelsturm nicht das Ende eines schönes Gartens ist. Was wäre der Herbst ohne meine geliebten Echinaceen?

Rosen- und Lavendelwichteln

Im Sommer habe ich beim Rosen- und Lavendelwichteln mitgemacht. Natürlich möchte ich euch die Ergebnisse nicht vorenthalten. Mein Rosenwichtel war Anita und ich habe ihr einige Dinge aus Rosenstoff genäht, gehäkelt und ein paar Kleinigkeiten ausgesucht. Aber seht selbst.

Endlich fertig!

Nach einer langen Blogpause möchte ich mich wieder zurückmelden! Unsere Baustelle ist endlich fertig und ich möchte euch das Ergebnis nun zeigen. Schon vor ca. 3 Jahren haben wir mit der Planung für unser Carport mit Gartengeräteschuppen angefangen. Heuer konnten wir es endlich realisieren und hier steht es!

Ein zauberhafter Gewinn und neue Tauschereien

Bei der lieben Grit/Zuckerperle habe ich den ersten Preis gewonnen! Gestern kam dann das zauberhafte Päckchen mit den Flipi-Ohrringen und ein paar Buttons zusätzlich bei mir an.
Vielen Dank nochmals für diesen wunderschönen Gewinn, liebe Grit!!!


♥ Swap mit Birgit ♥

Vor kurzem habe ich wieder mit meiner lieben Blogfreundin Birgit geswapt. Unter dem Motto "Genähtes vs. Gestempeltes" haben wir zum zweitenmal getauscht. Birgit hat sich von mir einen Tilda-Engel mit weißem Kleid und zartrosa Verzierungen gewünscht und ich mir von ihr eine Box für meine Schätze, einen Notizblock und einen Dauergeburtstagskalender.

Seht euch nur die wunderschönen Schätze an, die Birgit für mich gezaubert hat!


Awards



Von ganz lieben Bloggerinnen habe ich wieder zwei neue Awards bekommen. Einmal von meiner Namenspartnerin Daniela Weltbunt.

Augustgarten

Wie versprochen zeige ich euch heute wiedereinmal aktuelle Gartenfotos. Nach dem Hagelsturm erholt sich unser Garten ganz langsam, aber die Blüte der roten Sonnenhüte bleibt leider aus für heuer. Dafür hat der Weiße im Steinbeet überlebt.


Ergebnisse aus dem Urlaub

Wie schon angekündigt, habe ich in der zweiten Urlaubswoche viel genäht. Ein paar Kleinigkeiten für mich, aber das meiste für meine neue Tauschleidenschaft. Das Tilda-Seepferdchen wolle ich schon lange ausprobieren und in diesem schönen Hellblau finde ich es ganz besonders schön.


Kreativtausch

Vor einiger Zeit habe ich mich im Kreativtauschforum angemeldet, da ich in einigen Blogs ganz wundervolle Dinge gesehen habe, die dort getauscht werden. Wie viele von euch auch, bin ich jetzt ebenfalls dem Tauschrausch erlegen ;-)

Meine Tilda-Prinzessin aus diesem Post hatte ich als erstes zum Tausch angeboten und prompt jede Menge tolle Tauschangebote erhalten. Letztendlich habe ich mit Natascha gegen dieses tolle Fliegenpilz-Set getauscht.


Urlaub am Bodensee

Unsere erste Urlaubswoche haben wir heuer am wunderschönen Bodensee verbracht. Die Landschaft ist einfach traumhaft schön und wir haben die Zeit sehr genossen. Hier seht ihr den Ausblick, den wir täglich beim Abendessen von der Terrasse unseres Hotels aus hatten.


Der Sommer im Topf

... oder Bilder aus schöneren Tagen, so könnte dieser Post auch heißen. Nur damit keine Missverständnisse entstehen, die Fotos, die ich euch heute zeige sind noch VOR dem Hagel entstanden. Aber meine Töpfe mit den Sommerpflanzen haben den Hagel relativ gut überstanden und sind nur noch etwas zerzaust. Am meisten gelitten hat die Engelstrompete, die muss jetzt wieder neu austreiben, deshalb muss ich auf Blüten diesen Sommer wohl verzichten.

In den blauen "Dauertopf" auf der Terrasse habe ich dieses Jahr einmal ein Kußmäulchen gepflanzt. Eigentlich gefällt mir der Topf ja gar nicht mehr, aber irgendwie gehört er mittlerweile schon dazu.


Getauschtes, Gekauftes und Selbstgemachtes

In den letzten Wochen habe ich viel Post von lieben Bloggerinnen erhalten. Aber alles der Reihe nach. Als erstes möchte ich euch zeigen, was neues an meiner Nähmaschine entstanden ist. Das Schnittmuster für die Katze hatte ich schon längere Zeit, aber erst der Kontakt zu Barbara (babobaer) hat mich inspiriert, endlich eine "Coolcat" zu nähen.


Es war einmal ...

... ein richtig schöner Garten.


Jetzt ist er tot.

Mein Garten im Regen

Wie versprochen möchte ich euch diesesmal wieder Gartenfotos zeigen. Leider regnet es bei uns seit Wochen und dementsprechend sieht auch der Garten aus. Die Schnecken werden ihre Freude haben und ich fürchte mich schon davor im Garten wiedereinmal etwas zu machen ;-)

Für die Rosen scheint es kein gutes Jahr zu sein. Erst im Juni haben sie zu blühen begonnen und jetzt diese ständigen Regengüsse haben ihre Spuren hinterlassen. Die Eden Rose hat noch jede Menge Knospen dran, nur sind die Stiele teilweise so dünn, dass die schweren Blüten nach unten hängen. Trotzdem ist sie eine wunderschöne Rose, die ich in meinem Garten nicht mehr missen möchte.

Kreativer Sonntag und Geburtstagsnachlese

Eigentlich wollte ich ja wiedereinmal Gartenfotos posten, damit mich die von der "Gartenfraktion" nicht ganz vergessen, aber leider hat mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Bei Regen und 13 °C habe ich es doch vorgezogen, den Sonntagnachmittag an der Nähmaschine zu verbringen.

Ausnahmsweise einmal nicht von Tilda ist dieses süsse Rotkehlchen. Den Schnitt habe ich im www gefunden und es gab ihn anscheinend einmal als Bastelpackung. Als Schwanzfedern habe ich eine breite rosa Baumwollspitze angenäht.


Freundschaftskissentausch und ein paar neue Kleinigkeiten

Mit der lieben Susanne habe ich ein Freundschaftskissen getauscht. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, einige dieser kleinen Kissen zu nähen und vielleicht findet sich ja noch jemand, der mit mir tauschen möchte? Ich würde mich freuen!

Von Susanne habe ich dieses wunderschöne rosa Freundschaftskissen mit der unglaublich feinen Stickerei bekommen und als Überraschung eine tolle Zinkkrone. Vielen Dank nochmals, liebe Susanne, du hast mir eine große Freude damit gemacht, erst jetzt sieht meine Kerze perfekt aus!


Das Warten hat ein Ende

Endlich ist es soweit und ich kann mir meinen Lieblingsfilm auch zuhause ansehen!



Eifersüchtige Katzen

Da mein erstes Tilda-Kätzchen ja in die große weite Welt ausgezogen ist, habe ich das verregnete Pfingstwochenende genutzt, um eine neue Katze zu machen. Diesesmal bleibt sie auch bei mir.


Letzte Maibilder

Damit ich nicht wieder mit meinen Gartenfotos hinterherhinke, zeige ich euch heute noch die letzten Fotos vom Mai. Fingerhüte sind aus meinem Garten gar nicht mehr wegzudenken. Vor drei Jahren habe ich von meiner Mama einige Jungpflanzen bekommen und seit dem fühlen sie sich anscheinend sehr wohl in meinem Garten, denn sie säen sich gut aus.


Zwei Freundinnen

Aus dem neuen Buch Tildas Sommerwelt habe ich die beiden Freundinnen gemacht. Den Schnitt für den Austin-Engel habe ich allerdings ein wenig verkleinert. Obwohl das Kleid relativ einfach aussieht, war es gar nicht soo einfach zu nähen. Vielleicht sollte ich beim nächstenmal einfach einen dünneren Stoff nehmen.


Best of May

Wie versprochen möchte ich euch nun ein paar Fotos aus den ersten zwei Maiwochen dieses Jahres zeigen. Akeleien habe ich heuer erstmals in vielen verschiedenen Farben im Garten. Die erste, die geblüht hat war diese rosarote.


Neues von Tilda

Nach soviel Gartenarbeit in der letzten Zeit, hat es mich doch wieder einmal zu meiner Nähmaschine gezogen und einige neue Tildas sind entstanden. Eine ganze Vogelschar aus dem neuen Sommerbuch habe ich gemacht. Einer davon hat ganz passend im Vogelhäuschen Platz genommen.

* Gewinnspiel *

Vor einigen Wochen habe ich bei Bianca einen Kommentar hinterlassen und da ich unter den ersten drei war, eine Überraschung von ihr gewonnen. Bedingung war, dass ich dieses Gewinnspiel fortführe, was ich hiermit machen möchte.

Wer von euch eine kleine Überraschung von mir bekommen möchte und bereit ist, dies auf seinem Blog fortzuführen, der soll mir doch bitte unter diesem Post ein Kommentar hinterlassen. Die ersten drei haben gewonnen!

Viel Glück!


April-Garten Teil 2

Wie versprochen kommt nun der zweite Teil meiner Gartenfoto's. Die Bilder sind mittlerweile schon eine Woche alt und vieles hat sich bereits wieder verändert. Trotzdem möchte ich sie euch noch zeigen.

Das Tränende Herz habe ich letzten Frühling neu gepflanzt und ich finde, diese schöne Pflanze sollte in keinem Garten fehlen!


April-Garten Teil 1

Am Wochenende habe ich so viele Gartenfotos gemacht, wie schon lange nicht mehr. Der Garten explodiert jetzt förmlich und es gibt fast täglich neue Blüten zu entdecken. Gelb gehört ja bekanntlich nicht zu meinen Lieblingsfarben, aber die gelb-weißen Wildtulpen liebe ich einfach.


Frühling vor der Haustüre

Bei unserem Hauseingang ist natürlich auch der Frühling eingezogen. Nachdem ich die Töpfe im März viel zu früh neu bepflanzt hatte und dann nocheinmal Schnee und Frost kamen, haben sie sich in den letzten warmen Wochen zum Glück ganz gut entwickelt.

Die Skimien sind gerade beim Aufblühen und ich freue mich sehr darüber, dass sie den kalten Winter in den Töpfen so gut überstanden haben. Zusammen mit den Hornveilchen sieht das ganz nett aus.


Das war Ostern 2009

Die Osterfeiertage haben wir heuer mit Faulenzen und Sonne genießen verbracht. Das Wetter war schon fast sommerlich und wir haben das erstemal mit unseren Freunden gegrillt. Irgendwie fehlte mir allerdings ein wenig die Motivation für die Osterdeko, die deshalb heuer ein wenig spärlich ausgefallen ist.

Bei Iris habe ich mich in diese wunderschönen Stoffkörbchen verliebt und musste unbedingt eines davon haben.


Frühlingsboten

Leider bin ich in letzter Zeit nur sehr wenig zum PC gekommen. Schuld war Twilight, ich habe in den vergangenen beiden Wochen alle vier Bücher gelesen und bin restlos begeistert! Dadurch bin ich natürlich nicht zum Nähen gekommen und habe noch nicht einmal mit der Osterdeko begonnen *schäm*. Aber am Samstag habe ich bei strahlendem Sonnenschein ein wenig im Garten gewerkelt. Nachdem am Sonntag der Winter wieder zurückgekehrt ist und Anfang der Woche noch Schnee lag, ist es seit gestern endlich richtig Frühling bei uns!

Nun gibt es im Garten auch wieder viel blühendes zu sehen. Das Lungenkraut ist allerdings neu und es soll in das kleine Beet bei unserem Hauseingang einziehen.

Arrival and Departures

Vor kurzem zog die kleine süsse Rosella bei mir ein, die ich von Gaby adoptiert hatte. Obwohl sie eine Schnecke ist, sind ihre Geschwister bei Gaby immer blitzschnell und ich hatte echt Glück, dass mir Rosella nicht entwischt ist ;-)

Nach dem Schnee

Endlich nach langer Zeit kann ich wiedereinmal Bilder aus meinem Garten zeigen. Der Schnee der vergangenen Wochen ist zum Großteil geschmolzen und in den Beeten regt sich wieder das Leben. Erste Frühlingsblüher sind auf meiner Terrasse eingezogen und hier ist das erste Hornveilchen der Saison!


Eine Diva

... ist bei mir eingezogen! Natürlich konnte ich nicht wiederstehen und musste Tildas Landsted schon vorab haben. Und was ist am schönsten, in einem Buch, in dem alles schön ist? Richtig, die neuen Engel. Schon in vielen Blogs bewundert, freue ich mich nun endlich selbst eines dieser reizenden Exemplare zu besitzen.


Shoppingtouren und neue Tildas

Letzte Woche hatte ich ein paar freie Tage, die ich - typisch Frau - zum Nähen und Shoppen genutzt habe ;-) Daher gibt es in unserer Wohnung, zum Leidwesen meines Freundes, wieder einige neue Dekogegenstände.

Schon seit längerer Zeit war ich auf der Suche nach einem Maileg-Häschen. Nun habe ich mir diesen Wunsch endlich erfüllt und letzte Woche ist das Raspberry-Girl bei mir eingezogen. In den Händen hält sie mein erstes gefilztes Herz.

♥ Valentinsnachlese ♥

Wie ich in vielen meiner Lieblingsblogs schon lesen konnte, hattet ihr gestern einen so schönen Valentinstag, wie ich! Von meinem Liebsten bekam ich ein wunderschönes Gesteck aus meinen Lieblingsblumen Orchideen und Ranunkeln. Aber seht selbst...


Engel für ein Geburtstagskind

Heute kann ich euch meinen letzten Tilda-Engel zeigen, denn er ist pünktlich bei Bernadette angekommen. Vor kurzem habe ich von ihr einen ganzen Karton mit bunter Filzwolle bekommen und dafür hat sie sich von mir etwas Selbstgemachtes zum Geburtstag gewünscht.

Dabei herausgekommen ist dieser Engel in rosa und ein gehäkeltes Seifenherzchen nach Anleitung von Friederike. Seit ich diese Herzchen gemacht habe, ist mir das Häkeln wieder richtig lustig und ich habe schon einige andere Ideen im Kopf.


Ein wunderschöner Gewinn und "getagged"

Vor kurzem hatte ich bei Brittas Verlosung mitgemacht und tatsächlich gewonnen! Ich habe mich so sehr darüber gefreut, denn es gab wirklich wunderschöne Dinge zu gewinnen.
Heute war in unserer Post ein dickes Kuvert mit diesem liebevoll verpackten Geschenk.


Dies und Das im Februar

Meine Mathilda wünschte sich schon lange einen Gefährten und da man die Wünsche kleiner Kaninchenmädchen ja berücksichtigen sollte, habe ich ihr diese Woche einen Hasenjungen genäht. Diesesmal die Variante mit den stehenden Ohren.


Erste Spuren ...

... vom Frühling konnte ich im Garten bereits entdecken. Dieses Wochenende hatten wir herrliches Vorfrühlingswetter und ich musste mich schon sehr zurückhalten, um nicht gleich mit dem Aufräumen der Beete zu beginnen.

Besonders gefreut hat mich, dass meine Christrose die Kälte der letzten Wochen so gut überstanden hat und immer noch blüht.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...